Das befreite Herz: Familienaufstellungen und Körperarbeit

26. Jänner 2018

 

Hast du öfter Rückenschmerzen, Migräne oder andere wiederkehrende Beschwerden?

 

Negative Erfahrungen und seelische Verletzungen führen zu Haltungen, die uns einschränken und sich auch in Form von Symptomen bemerkbar machen. In diesem Workshop widmen wir uns der Frage, was dieses Symptom dir sagen möchte.

 

Methoden

Systemische Körperarbeit: Mit Atemtechniken, freiem Tanz und Bewegungsabläufen nach Moshe Feldenkrais vertiefst du dein Körperempfinden. Du erfährst, wie du deine Sinne schärfst und dich leichter und befreiter durch dein Leben bewegen kannst.

 

Systemische Familienaufstellungen: Mit der Methode der Systemaufstellung bekommt das Symptom eine Stimme und du kannst es fragen, wofür es da ist und was es braucht. Dadurch entsteht Raum für Veränderungen.

 

Für sechs TeilnehmerInnen ist eine eigene Aufstellung vorgesehen. Von den Erfahrungen profitiert die ganze Gruppe. (Wessen Anliegen aufgestellt wird, entscheiden wir vor Ort.)

 

Termin: 26. Jänner 2018, Freitag und Samstag: 10h – 18h, Sonntag 10h – 16h

Ort: Alte Werkstatt, Lehnergasse 17, 3423 St. Andrä-Wördern

Kosten: EUR 100,- mit Aufstellung des eigenen Anliegens plus EUR 80,-

Begrenzte Gruppengröße, es sind sechs Aufstellungen möglich.

 

Infos & Anmeldung bei Silvia Both: Tel: 0664 244 67 40, bothsilvia8@gmail.com.

Vorgespräch für Aufstellung: Ursula Sova, Tel: 0699 1050 8687, usova@twinsolutions.at

 

Ursula Sova, geb. 1969, dipl. Systemaufstellerin am Institut für Systemdynamik&Dialog in Pressbaum (Eelco de Geus), systemische Unternehmensberaterin und Lebensberaterin (i.A.) in eigener Praxis, Outdoor-Trainerin. Mehr unter www.ursulasova.at

 

Silvia Both, geb. 1965, Tänzerin, dipl. Bewegungspädagogin und systemische Beratung in eigener Praxis, dramaturgischer Coach für KünstlerInnen, www.silviaboth.com